Flex Manager

 Beschikbaarheid opvragen

interimmanagement TIP: soortgelijke CVs vinden

Leiter IT und SAP

Leiter IT und SAP

Erfahrungen

2008 bis heute Siemens Schweiz AG, Sector Industry, Division Mobility (Leiter technische Infrastruktur und SAP) Wallisellen/Zürich (CH)
2007 - 08 dug telecom AG (Leiter IT Operations) Oberkrämer/Berlin (DE)
2003 - 07 DemoSCOPE AG (Leiter IT) Adligenswil/Luzern (CH)
1999 - 03 Calleo Consulting (Chief Technology Officer) London (UK)
1996 - 99 Toolbox Systemberatungs Gmbh (Leiter der Systemtechnik) Graz (AT)
1993 - 96 Hydroconsult (System Ingenieur) Graz (AT)
1991 - 93 HTL-Gösting (Softwareentwickler) Graz (AT)
1984 - 92 TU- und Uni-Graz (Sportreferent) Graz (AT)
1981 - 89 Projektarbeiten als freier Mitarbeiter (AT, DE und LI)

Berufserfahrung
03/08 bis heute Siemens Schweiz AG, Sector Industry, Division Mobility, Verkehrstechnik, Wallisellen/Zürich (CH)
Leiter technische Infrastruktur und SAP
• Übernahme und des bestehenden Teams
• Planung, Durchführung und Controlling von internen und externen IT-Projekten.
• Budgeterstellung und Budgetcontrolling
• Erarbeiten eines Planes zur Reduzierung der IT-Kosten
• Beratung beim Abteilungs- und Firmen- übergreifenden Prozess-Consulting.
• Aktualisierung der bestehenden IT - Prozesse und -Strukturen.
Hauptaufgaben:
• Definition und Controlling des IT und SAP Budget
• Verantwortlich für die IT-Projekte (time and budget)
• Qualitäts-Kontrolle der IT Standards
• Implementierung von PLM mit SAP
• Unterstützung der Fachabteilung bei der Implementierung von MOSS

02/07 - 03/08 _dug telecom ag, Telekommunikation, Oberkrämer/Berlin (DE)
Leiter IT Operations
• Erweiterung des bestehenden Teams und Reorganisation der IT-Operations Struktur.
• Planung, Durchführung und Controlling von internen und externen IT-Projekten
• Beratung beim Abteilungs- und Firmen-übergreifenden Prozess-Consulting
• Aktualisierung der bestehenden IT - Prozesse und -Strukturen
• Mitarbeit an der SAP Einführung.
Hauptaufgaben:
• Multiprojektmanagement, Verteilung und Koordinierung der Aufgaben und Ressourcen
• Gewährleistung der Qualifikation und Weiterbildung der Mitarbeiter
• Verantwortung für die reibungslose der Zentrale und der POS
• Abstimmung der Budgets des Haushaltsplanes mit dem Bereichsleiter
• Datenschutzbeauftragter der _dug telecom ag

05/03 - 01/07 DemoSCOPE AG, Marketing & Research, Adligenswil/Luzern (CH),
Leiter IT
• Aktualisierung der bestehenden IT Strukturen
• Definition eines einheitlichen Standards für die gesamte Gruppe
• Übernahme des bestehenden IT-Teams
• Einführung von Prozessen basierend auf ITIL in der IT
• Einbindung zusätzlicher Standorte
• Integration bestehender und neuer Systeme in die Prozesslandkarte der DemoSCOPE.
Hauptaufgaben:
• Umstellung von klassischer Telefonie auf VoIP
• Aufbau und Betrieb eines webbasierten MIS
• Verantwortlich für die Durchführung von IT und Business Projekten
• Erstellung eines detaillierten IT Budgets sowie Reporting
• Definition einer IT Strategie und deren Implementierung
• Ablöse der alten VMS basierten Marktforschungs-Software durch eine Web und Datenbank basierte Lösung für 280 Callcenter Arbeitsplätze
• Planung und Roll-out von Windows 2003 und des Office Systems 2003

12/99 – 03/03 Calleo Consulting, London/Zürich
Chief Technology Officer
• Aufbau einer einer einheitlichen IT Struktur über die gesamte Gruppe (CH, DE, UK und PL).
• Bildung eines IT-Teams über mehrere Länder verteilt.
• Erstellung eines detaillierten Budget sowie Reporting an das Management.
• Einführung von IT Standards sowie Prozessen.
• Mitarbeit an Kundenprojekten als technischer Consultant sowie im Bereich Projektmanagement.
Hauptaufgaben:
· Erstellung eines IT Budgets für die ganze Gruppe, sowie Reporting desselben an das Management.
· Definition einer IT Strategie und der Implementierung.
· Erstellung und Einführung eines SLA’s für die gesamte Gruppe.
· Verantwortlich für die Durchführung von IT Projekten.
· Implementation und Betrieb des Intra- , Extra- und Internets.
· Implementation von VPN und Groupware.
· Einführung von Systemmanagement Tools wie Centennial, Perigrine, Qualipark bei Kunden.
· Einführung von JDEdwards in der gesamten Gruppe(SQL 7, Citrix, derzeit Umstellung von B733 auf XE)
· Consultant bei Kundenprojekten.
· Calleo ist MCSP geworden.
· Plannung und Rollout von W2k und MXS 2000

04/96 - 11/99 Toolbox Systemberatungs GesmbH, Graz,
Leiter der Systemtechnik
• Change Management im Bereich Netzwerk, Betriebssysteme und DB Applikationen.
• Koordination der Projekte und Einsatzpläne der Mitarbeiter und Freien Mitarbeiter.
• Planung und Installation von Mail und Groupware Systemen.
• Aufbau eines Helpdesks für NT und Training des Helpdesks.
• Koordination des Helpdesks.
Hauptaufgaben:
· Plannung und Installation von komplexen IT-Umgebungen mit dem schwerpunkt auf Microsoft Backoffice (NT Server 4.0, Exchange Server 5.5, SQL Server 6.5)
· Implementierung von Internet Verbindungen und WAN’s mit dazugehöriger Sicherheitsstruktur (Router und Firewalls).
· Planung und Einführung von Email und Groupware Systemen.
· Einführung von Systemmanagement Tools wie Intel LANdesk Manager und MS SMS.· Plannung und Installation eines Helpdesks für die Steiermärkische Landesregierung (NT40 and MXS).
· Change Management von Novell 3.12 auf Microsoft NT40 bei der Steiermärkischen Landesregierung.
· Schulung von NT 40 Administratoren.
· Mitarbeit bei der Einführung von Navision bei KMU’s, und SAP bei der Steiermärkischen Landesregierug als ERP-Lösung.
· Projektmanagement.

09/93 - 04/96 Hydroconsult,Graz,
Service Ingenieur
Aufbau eines Helpdeskservices für eine Spezialsoftware für den oberflächen Wasserbau.
• Entwicklung von Test- und Installations Routinen für diese Software.
• Entwicklung einer Netzwerkversion dieser Software (Novell und NT).
• Installationen, Problemehebungen und Schulungen bei den Kunden vor Ort oder telefonisch.
• Betreuung des lokalen Netzwerkes inclusive der Internetanbindung.

10/91 - 09/93 HTL Gösting, Graz,
Softwaredeveloper
• Verantwortlich für die Entwicklung einer Software zur Verwaltung der Werkzeug- und Werkstoffausgabe.
• Datenbankdesign auf Basis von Dbase, Programmierung mit Clipper Mitbetreuung des PC-Netzes der Werkstätte.
• Betreuung von Schülern in den Fachbereichen Elektrotechnik und Maschinenbau.

09/88 - 10/91 Technische Universität, Graz,
ÖH-Sportreferat, Sportreferent der ÖH TU-Graz
• Verantwortlich für die Werbung, Planung, Organisation und Abrechnung der Sportkurse die über das Sportreferat abgewickelt wurden (ca. 1500 Teilnehmern und ca. 90 Kurse pro Semester).
• Erstellung des Kursprogrammes jeweils für ein Semster.
• Kalkulation der Kurse sowie Abrechnung derselben.
• Planung des Kursangebotes sowie Suche nach Sponsoren und Trainern für neue Aktivitäten.

10/85 - 07/91 UniFormation Tanzshow, Graz, Trainer
Aufbau einer Tanzformation für lateinamerikanische und standard Tänze.
• Verantwortlich für die Werbung, Planung, Organisation und Choreographie.
• Suchen von Sponsoren
• Aquisition von Auftritten bei Veranstaltungen, Shows, Modeschauen und ähnlichem.
• Führung eines Teams von 15 bis 20 Tänzern.
• Erstellung von Trainingsinhalten sowie Ausarbeitung von Trainingsplänen.

10/84 - 06/91 Universitäten Graz, Graz ÖH Tanzkurse
Tanzlehrer für die verschiedenen Niveaus vom Anfänger bis zur Turnierreife ca. 20 Kurse pro Woche
• Erstellung von Kursplänen.
• Training und Einarbeitung von neuen Tanzlehrerinnen und Tanzlehrern.

09/84 - 09/88 Universität Graz, Graz,
ÖH-Sportreferat, Sportreferent der ÖH UNI-GRAZ
• Verantwortlich für die Werbung, Planung, Organisation und Abrechnung der Sportkurse die über das Sportreferat abgewickelt wurden (ca. 1500 Teilnehmern in ca. 90 Kurse pro Semester).
• Erstellung des Kursprogrammes jeweils für ein Semster
• Kalkulation der Kurse sowie Abrechnung derselben.
• Erstellung des Kursangebotes sowie die Suche nach Sponsoren und Trainern für neue Aktivitäten.

1981 – 1989 Projektmitarbeiter in verschiedenen Bereichen DE, LI und AT
In den Bereichen Maschinembau, Elektrotechnik und Bauwesen als Techniker und/oder Gruppenleiter.
Maschinenbau: Fördertechnik, Sondermaschinenbau, Stahlbau und Rohrleitungsbau
Elektrotechnik: Schaltungsentwurf und Elektroinstallationen
Bauwesen: Architektur, Bauleitung und Polierplannng


Ausbildungen

1986 - 1999 2. Diplomprüfung Maschinenbau/Wirtschaft [Dipl. Ing.] (Graz)

1991 - 1993 Diplomarbeit im Bereich Projekt Management (Salzburg)

1982 - 1985 1. Diplomprüfung Maschinenbau/Wirtschaft (Graz)

1981 - 1982 Bundesheer (Pioniere) (Salzburg)

1976 - 1981 HTL für Bauwesen (Matura) (Salzburg)

1972 - 1976 Hauptschule (St. Gilgen)

1968 - 1972 Volksschule (Sölden, St. Gilgen)


Kernkompetenzen

IT-Management:
• Entwicklung und Implementierung von Geschäftsprozessen
• Steuerung von Dienstleistern für SW-Entwicklung und Systemintegration
• Business Contingency und Continuity Planning
• Design, Planung & Implementierung von MIS
• Entwicklung und Implementierung von IT Strategien und Konzepten
• Definition und Implementierung von SLA’s und OLA’s
• Change- und Release-Management
• ITIL basiertes IT-Management
• Durchführung von Outsourcing Projekten

Führung:
• Führung von internationalen Teams
• Erfahrung in der Einarbeitung, Überprüfung und Führung von Mitarbeitern
• Führung von Projekt-Teams mit internen und externen Mitarbeitern
• Aufbau und Integration von Teams (Führung von bis zu 30 Personen)

Projekte:
• Initialisierung, Planung und Umsetzung
• Business (Prozess Engineering) und IT (SW und Infrastruktur)
• Definition der Projektspezifikationen mit Kunden und Benutzern
• Projektsteuerung ,-monitoring, -controlling und -reporting
• Alternativ und Notfall Planung
• Führen der Projektmitarbeiter in Matrixorganisationen
• Risiko Management
• Erfahrung im Multi-Projektmanagement und Programme Management

IT:
ERP: Planung und Implementierung von Navision, SAP, JDEdwards & Oracle Applications
CRM: Planung und Implementierung von Navision CRM und anderer
Softwareentw.: Release Management, UML, RUP
Programmierung: ASP.NET, Java, C++, VB, VBA, Fortran, Pascal, Clipper
Datenbanken: MS-SQL, Oracle, MySQL, Informix und DB2
Sicherheit: Planung und Installation von Firewalls, VPN’s und PKI’s
Kommunikation: Email, Groupware, Intranets & Wissenssystemen Integration von Voice und Daten Netzwerken, MOSS
Netzwerke: Planung und Implementierung von LAN und WAN’s
Storage: Aufbau von SAN/NAS mit NetAPP, EMC und HP
Betriebssysteme: Windows, Netware, UNIX, Linux, “Citrix“,VMS, Mac OS
Virtualisierung: VMware, XEN, Hyper-V und Software Virtualisierung
Schulungen: OS, Netzwerk, Groupware und Office Anwendungen

Spezial Kenntnisse:
• ITIL Einführung
• PM im Bereich Infrastruktur und Softwareengineering
• CMMI Einführung und Betrieb

Maschinenbau, Elektrotechnik & Bauwesen:
Maschinenbau:
Entwurf, Planung und Ausführung von Konstruktionen im Bereich Automobilbau, Spezialmaschinenbau, klassischer Stahlbau und Kernkraftwerksbau auf Basis von CAD
Elektrotechnik:
Erfahrung im Design von elektrischen und elektronischen Schaltkreisen auf Basis von CAD
Bauwesen:
Erfahrung in verschiedenen Bereichen wie Architektur, Konstruktion, Planung, Bauleitung und Bauabrechnung


Sprachen

Deutsch (Muttersprache)
Englisch Verhandlungssicher


Sonstiges

An selbstständiges Arbeiten gewöhnt und versiert im Umgang mit Menschen.
Erfahrung im Multi-Projektmanagement, Aufbau und Führung von multinationalen Teams.


 Beschikbaarheid opvragen

Interim managers zoeken:

Opdrachtomschrijving :